Entdecken Sie die feinen Weichkäse von Moudon...

WIR SAGEN IHNEN ALLES ÜBER DEN WIESENMILCH VON IP-SUISSE


Grundsätze der IP-SUISSE Wiesenmilchproduktion

Unser Ziel ist eine Milchproduktion im Einklang mit der Natur, mit hohen Tierwohlstandards und einer fairen Bezahlung der Produzenten. Zusätzlich zu den gesamtbetrieblichen und den allgemeinen Labelproduktions-Anforderungen müssen IP-SUISSE Wiesenmilchproduzenten spezifische Anforderungen an die Milchproduktion erfüllen.

  • Der Einsatz von Soja in der Fütterung ist verboten.
  • Die Kühe müssen im Minimum nach RAUS-Vorschriften gehalten werden (regelmässiger Auslauf im Freien, im Sommer mindestens an 26 Tagen, im Winter mindestens an 13 Tagen pro Monat).
  • Im spezifischen Punktesystem Wiesenmilch müssen die Bauern mindestens 40 Punkte erreichen, davon die Hälfte in den folgenden vier Bereichen: Weideanteil, Grünfutteranteil, betriebseigenes Wiesenfutter und restriktiver Kraftfuttereinsatz.

Geschichte


Seit 1889 haben sich verschiedene Hersteller von Moudon-Weichkäse Spezialitäten durchgesetzt.
1889 – 2004 Molkerei und Milchindustrie Schule von Moudon
2004 – ELSA, Filiale von Migros
2010 – 2011 Käserei von Champtauroz
2011 – 2021  Prolait

Ab 2022 Übernahme der Firma Le Grand Pré SA durch IP-SUISSE